Leading in the Digital Age

Die zentrale Herausforderung für Führung in digitalten Zeiten besteht nicht allein darin, die technologischen Entwicklungen der eigenen Branche zu kennen und deren disruptive Auswirkungen einschätzen zu können, denn die Technologie und ihre Auswirkungen sind der vergleichsweise einfache Teil der Digitalisierung. Die eigentliche Herausforderung von Führung besteht darin, die eigene Organisation dazu zu befähigen, sich für die Veränderungen zu öffnen, diesen proaktiv zu begegnen und sich den Entwicklungen zu stellen.

Im Rahmen einer Studie haben wir Führungskräfte, Expertinnen und Experten dazu befragt, worauf es bei Führung heute ankommt. Aus den Ergebnissen haben wir ein Führungskonzept entwickelt, das die Dimensionen von Führung unter Bedingungen der digitalen Transformation beschreibt und Führungskräften als Orientierung dienen soll.

Die Veränderungen von Führung, die wir beobachten, lassen sich als eine Veränderung in Richtung von mehr Kooperation, mehr Verständigung, mehr Abstimmung, mehr Einbeziehung, mehr Vermittlung verstehen. Wir haben dafür den Begriff »Collaborative Leadership« gewählt, da er zusammenfasst, worum es bei Führung geht.

Ziele des Seminars

Das Seminar vermittelt die Anforderungen von Führung im digitalen Zeitalter und stellt Tools und Herangehensweisen zur Verfügung. Es wird darum gehen, die eigene Führungspraxis und die des Führungssystems der eigenen Organisation durch Aspekte eines »Collaborative Leadership« anzureichern und dazu die entsprechenden Tools und Herangehensweisen kennen zu lernen. Ein Assessment der eigenen Führungs-Fitness im digitalen Zeitalter wird der Ausgangspunkt sein.

Zielgruppe

Zielgruppe des Seminars sind Führungskräfte auf allen Ebenen, die ihre eigene Führungspraxis für das Führen im digitalen Zeitalter erweitern möchten - sei es auf persönlicher oder organisationaler Ebene.